Wie Du auch im Sommer effektiv trainierst!

Outdoor Training Teil 2 "Obere Extremitäten"

 

 

 

Na, hast Du schon ein paar Deiner Trainingseinheiten für die Beine an die frische Luft verlegt? Damit Du auch Deine restlichen Muskeln draußen kräftigen kannst, geht es heute weiter in unserer Serie zum Outdoor Training!

Der Fokus liegt nun auf dem Training der oberen Extremitäten. Im Fitnessstudio stählst Du Deinen Oberkörper normalerweise an großen Geräten oder schweren Langhanteln. Beides bietet sich nicht wirklich an, um es mit in den Park zu nehmen. Die Methoden, die wir dir im folgenden vorstellen, trainieren ebenso effektiv Deinen Oberkörper und lassen sich zudem ganz leicht überall mit hinnehmen!  Ohne großen Aufwand kannst Du so gezielt spezifische Muskelregionen ansprechen.

 

Platzwunder - Training mit dem Thera-Band

Beim Training mit dem Thera-Band ist nicht nur das Material flexibel, sondern auch Du selbst. Das Thera-Band ist super leicht zu transportieren und lässt sich einfach in der Hosentasche verstauen. So kannst Du spontan trainieren, wenn Du draußen an einer geeigneten Stelle vorbei kommst. Auch wenn das Thera-band zunächst unspektakulär wirkt, bietet es besonders für den Oberkörper zahlreiche Übungsmöglichkeiten.

Deinen Bizeps trainierst Du, indem Du das Band mit den Füßen am Boden fixierst und dann Armbeugen durchführst. Auch Deine Schultern sollen beim Training natürlich nicht vernachlässigt werden. Streck die Arme aus und zieh das Band seitlich oder über Kreuz hoch. Such Dir für Dein Training am besten eine Stelle, wo es einen Baum oder eine Laterne gibt. Warum? Wenn Du Dein Band darum wickelst, kannst Du zusätzlich Übungen für Deinen Trizeps und die Brust durchführen!

Dir sind die Übungen nicht anstrengend genug? Dann musst Du das Band enger fassen, dadurch lässt sich die Belastung sehr gut regulieren. Zudem sind die Bänder in unterschiedlichen Stärken erhältlich. Das Training mit dieser Methode ist deswegen für jedermann geeignet und schont zudem die Gelenke.

Abwechslungsreiches Training mit dem Variosling

Der Sling Trainer bietet ähnliche Vorteile, wie das Thera-Band. Auch er ist leicht zu transportieren und lässt sich draußen flexibel benutzen. Allerdings bietet das Sling Training weitaus mehr Übungsvarianten.  So kannst Du Dir ein individuelles Oberkörperprogramm zusammenstellen und musst Dich bei strahlendem Sonnenschein nicht im Fitnessstudio quälen. Hier haben wir einige Beispiel-Übungen für Dein Outdoor-Workout aufgelistet:

Spielplätze eignen sich bestens, um den Sling Trainer zu befestigen!

 

Bizeps

Trizeps

Brust

Schultern

Wie Du siehst gibt es zahlreiche Übungen für den Oberkörper, die man mit dem Sling-Trainer durchführen kann. Neben den hier aufgezählten Übungen gibt es viele weitere Variationen, die Deine Muskeln der oberen Extremitäten stärken. So sind für jeden Sportler Übungen mit dem passenden Anforderungsniveau vorhanden.

Jetzt musst Du Dich nur noch auf die Suche nach einem stabilen Ast oder Baumstamm machen und dann kann Dein Outdoor-Training starten. Viel Spaß und genieß'  das tolle Wetter!