Sling-Trainer Brustübung – Chest Press eng

  • Grad der Schwierigkeit 90% 90%
Kurze Übungsbeschreibung
Die Arme sind nach vorne gestreckt und  vor dem Körper unterhalb der Schulter positioniert, Handinnenflächen zeigen zueinander. Die Arme werden in den Ellenbogen gebeugt und die Unterarme am Körper entlang geführt. Der Oberkörper neigt sich nach vorne unten. Der Oberkörper wird durch die Streckung der Arme aufgerichtet. Die Bewegung und Kraft kommt nur aus den Armen.

Ausführliche Übungsbeschreibung
  1.  Die Füße sind hüftbreit nebeneinander aufgestellt, die Arme sind nach vorne gestreckt und  vor dem Körper unterhalb der Schulter positioniert. Die Handflächen zeigen zueinander. Das Körpergewicht liegt auf den Fußballen.
  2. Die Arme werden in den Ellenbogen gebeugt und die Unterarme am Körper entlang geführt. Der Oberkörper neigt sich nach vorne unten.
  3. Die Ellenbogen sind ca. 90° gebeugt, hinter dem Körper und die Unterarme liegen eng am Körper. Der Körper ist unter Spannung gestreckt.
  4. Der Oberkörper wird durch die Armstreckung aufgerichtet. Die Bewegung und Kraft kommt nur aus den Armen.
Tipps
Beuge die Arme langsam und achte darauf, dass die Schulterstabilität erhalten bleibt! Halte die Körperspannung während der ganzen Übung aufrecht und lege den Fokus auf eine ausreichende Bauchspannung! Du kannst dich in der Endposition auf die Fußballen stellen um die Beanspruchung der Waden etwas zu vergrößern.

 

Zusätzliche Übungs-Hinweise

Diese klassische Übung für Brust und Arme erfordert Spannung im ganzen Körper.

Zusätzlich wird die Bauch- und Beinmuskulatur beansprucht. Der Fokus liegt auf dem vermehrten Einsatz der Armstreckermuskulatur. Eine gute Körperstabilität ist immens wichtig.

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling Trainer hier bestellen

Sling Trainer kaufen

Sling Trainer bestellen

Sling-Trainer Schulterübung – Butterfly Reverse mit Außenrotation

  • Grad der Schwierigkeit 60% 60%

Schlingentraining: Butterfly Reverse mit versetzten Füßen und Außenrotation

Zu dieser Übung ist kein Video verfügbar.

Kurze Übungsbeschreibung

Der Oberkörper ist hinten gelehnt. Die Arme sind gestreckt und befinden sich vor der Brust, Handinnenflächen zeigen zueinander. Die Beine nehmen eine leichte Schrittstellung ein, dabei ist das hintere Kniegelenk gebeugt. Der Oberkörper wird aufgerichtet, die Arme werden so gedreht, dass die Handinnenflächen nach oben zeigen. Durch Rückführung der Arme vor die Brust, wird der Oberkörper in die Ausgangsposition zurückgeführt.

Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Der Oberkörper ist bei geradem Rücken nach hinten gelehnt. Beide Arme sind gestreckt und befinden sich vor der Brust. Die Handflächen zeigen zueinander. Die Beine nehmen eine leichte Schrittstellung ein, dabei ist das hintere Kniegelenk gebeugt. Das Körpergewicht befindet sich auf den Fersen.
  2. Der Oberkörper wird mit Hilfe der Schulter- und oberen Rückenmuskulatur aufgerichtet (ggf. kann die Beinmuskulatur unterstützen). Parallel werden die Arme so gedreht, dass die Handflächen nach oben zeigen.
  3. Der Oberkörper ist aufgerichtet und beide Kniegelenke sind gestreckt. Die Arme befinden sich seitlich vom Körper, sind minimal gebeugt und die Handflächen zeigen nach oben. Bauch- sowie Rücken-, Arm und Schultermuskulatur sind angespannt. Das Körpergewicht ist auf beide Beine verteilt.
  4. Das Körpergewicht wird wieder auf die Fersen verlagert. Durch Rückführung der Arme vor die Brust wird der Oberkörper langsam und kontrolliert in die Ausgangsposition zurückgeführt.
Tipps

 

Versuche in der Endposition die Schulterblätter so nah wie möglich aneinander zu bringen, um die obere Rückenmuskulatur optimal zu beanspruchen. Übungen mir der Rotatorenmanschette sollten langsam und kontrolliert durchgeführt werden.

 

Zusätzliche Übungs-Hinweise

Die kleine Erweiterung mit der Außenrotation trainiert neben Schulter,

Nacken und Rücken zusätzlich einen Teil der Rotatorenmanschette. Diese besteht aus mehreren Muskeln, die das Schultergelenk zusammenhalten und diverse Bewegungen ermöglichen.

 

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling-Trainer Brustübung – Chest Press eine Hand Pullover

  • Grad der Schwierigkeit 60% 60%

Schlingentraining: Chest Press eine Hand Pullover

Zu dieser Übung ist kein Video verfügbar.

Kurze Übungsbeschreibung
Die Arme sind nach vorne gestreckt bzw. leicht gebeugt und unter Schulterhöhe positioniert, Handinnenflächen zeigen nach unten. Der Oberkörper wird durch Beugen eines Ellenbogengelenks nach vorne verlagert. Der andere Arm wird gestreckt schräg nach vorne oben geführt. Mit Streckung des gebeugten Ellenbogens und Zurückführung des gestreckten Armes vor die Brust, wird der Oberkörper wieder in die Ausgangspostion gebracht.
Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Die Füße sind hüftbreit nebeneinander aufgestellt, die Arme sind nach vorne gestreckt bzw. leicht gebeugt und unter Schulterhöhe positioniert. Die Handflächen zeigen nach unten. Das Körpergewicht liegt auf den Fußballen.
  2. Der Oberkörper wird durch Beugen eines Ellenbogengelenks nach vorne verlagert. Gleichzeitig wird der andere Arm gestreckt schräg nach vorne oben geführt.
  3. Der Oberkörper ist bei geradem Rücken deutlich nach vorne gelehnt. Ein Arm ist schräg nach vorne oben weggestreckt und bildet in Verlängerung mit dem Oberkörper eine Linie. Die Handfläche zeigt nach vorne. Der andere Arme ist im Ellenbogen etwas mehr als 90° gebeugt und fast auf Schulterhöhe. Die Hand befindet sich 25-40 cm seitlich am Körper. Bauch- sowie Rückenmuskulatur sind angespannt.
  4. Mit Streckung des gebeugten Ellenbogens und Zurückführung des gestreckten Armes vor die Brust,  wird der Oberkörper wieder in die Ausgangspostion gebracht.
Tipps

 

Achte darauf, dass der angehobene Arm während der Rückwärtsbewegung in die Ausgangsposition ständig gestreckt bzw. leicht gebeugt bleibt, dadurch trainierst Du intensiv die Schulter- und Rückenmuskulatur.

 

Zusätzliche Übungs-Hinweise

Gute Koordination und Balance sind sehr wichtig bei der Ausführung dieser Übung.

Die Erweiterung der Chest Press durch den Pullover beansprucht neben Brust und Arme zusätzlich die große Rückenmuskulatur.

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling Trainer hier bestellen

Sling Trainer kaufen

Sling Trainer bestellen

Sling-Trainer Armübung – Swim Pull mit Trizeps – Hände nach vorne

  • Grad der Schwierigkeit 30% 30%

Schlingentraining: Swim Pull mit Trizeps Hände nach vorne 

Zu dieser Übung ist kein Video verfügbar.
Kurze Übungsbeschreibung
Der Oberkörper wird nach hinten gelehnt, die Beine befinden sich in einer Schrittstellung. Die Arme sind gestreckt vor dem Körper. Die Handinnenflächen zeigen nach oben und werden mit gestreckten Armen zur Hüfte gezogen. Der Oberkörper wird dabei aufgerichtet. Durch das Nachgeben der gestreckten Arme, wird der Oberkörper wieder nach hinten geneigt.

 

 

Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Der Oberkörper befindet sich mit der Hüfte auf einer Linie und ist weit nach hinten gelehnt. Die Arme sind gestreckt, befinden sich in einer Schrägvorhalte vor dem Körper und die Handflächen zeigen nach oben. Das hintere Bein der Schrittstellung ist gebeugt.
  2. Die fast gestreckten Arme werden Richtung Boden gedrückt, dabei wird der Oberkörper aufgerichtet. Die Ellenbogen bleiben neben dem Körper.
  3. Der Oberkörper ist aufrecht und der Rücken ist gerade. Beide Arme und Beine sind fast gestreckt. Rücken- und Bauchmuskulatur sind angespannt. Die Handgelenke befinden sich deutlich vor dem Körper.
  4. Durch ein langsames und kontrolliertes Nachgeben (fast) gestreckten Arme nach oben wird der Oberkörper bei angespannter Bauch- und Rückenmuskulatur wieder nach hinten abgesenkt.
Tipps
Versuche während der gesamt Bewegung die Ellenbogen eng am Körper zu lassen und achte auf Deine Körperspannung. Je größer Du den Neigungswinkel wählst, desto intensiver wird die Übung.
Zusätzliche Übungs-Hinweise

Die Swim Pulls trainieren hauptsächlich die Armstrecker.

Die Übung erfordert einen festen Stand. Durch die Schrittstellung kann die Körperlast besser verteilt werden.

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling-Trainer Übung – Sidestaby Hüfte auf und ab

  • Grad der Schwierigkeit 60% 60%

Schlingentraining: Sidestaby Hüfte anheben

Zu dieser Übung ist kein Video verfügbar.

Kurze Übungsbeschreibung

Beide Füße oder Unterschenkel sind in den Schlaufen eingehangen. Der Körper ist seitlich auf einen Unterarm aufgestützt. Die Hüfte ist auf dem Boden abgelegt. Die Hüfte wird angehoben bis sie auf einer Linie mit dem Körper ist. Die Hüfte wird wieder auf dem Boden abgesenkt.

Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Je nach gewünschter Intensität sind beide Füße oder Unterschenkel in den Schlaufen eingehangen. Der Körper ist seitlich auf einen Unterarm aufgestützt. Die Hüfte ist auf dem Boden abgelegt.
  2. Die Hüfte wird angehoben bis sie auf einer Linie mit dem Körper ist.
  3. Der Körper bildet eine Linie, indem die Hüfte hoch gehalten wird. Die Zehenspitzen sind angezogen.
  4. Die Hüfte wird wieder auf dem Boden abgesenkt.
Tipps
Je höher die Füße hängen, desto stärker ist die Dehnung in der seitlichen Bauchmuskulatur. Je weiter Du den Körper vom Aufhängepunkt entfernst, desto intensiver wird die Übung!

 

Zusätzliche Übungs-Hinweise

Die Übung „Sidestaby“ trainiert Stabilität und Kraft der seitlichen Rumpf- und Hüftmuskulatur.

Die Auf- und Abbewegung bewirkt eine deutliche Dehnung in der seitlichen Bauchmuskulatur. Veränderungen in der Höhe des Aufhängepunktes bewirken eine Änderung des Dehnreizes.

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling-Trainer Brustübung – Push-up kniend, eine Hand am Griff

  • Grad der Schwierigkeit 60% 60%

Schlingentraining: Push-up kniend, eine Hand am Griff

Zu dieser Übung ist kein Video verfügbar.

Kurze Übungsbeschreibung
Eine Hand befindet sich am Griff des Varioslings, die Handinnenfläche zeigt nach hinten, beide Ellbogengelenke sind gestreckt. Die Hände befinden sich im gleichen Abstand neben dem Körper, die Unterschenkel sind auf dem Boden abgelegt. Die Ellbogengelenke werden gleichzeitig gebeugt. Durch Streckung beider Arme wird der Oberkörper wieder in die Ausgangsposition gedrückt.
Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Eine Hand befindet sich am Griff des Variosling. Die Handfläche zeigt nach hinten und beide Ellbogengelenke sind gestreckt. Beide Hände befinden sich im gleichen Abstand neben dem Körper. Die Füße sind hüftbreit auseinander. Beide Unterschenkel sind auf dem Boden abgelegt.
  2. Die Ellbogengelenke werden gleichzeitig gebeugt. Der Ellenbogen am Variosling wird so weit gebeugt, bis der andere ca. 90° gebeugt ist.
  3. Der Oberkörper ist gestreckt und abgesenkt. Eine Hand greift den Griff, dessen Ellenbogen deutlich hinter Schulter positioniert ist. Die Handfläche zeigt nach hinten. Beide Ellbogengelenke sind stark gebeugt. Die Unterschenkel berühren den Boden, die Oberschenkel sind noch in der Luft.
  4. Durch Streckung beider Arme wird der Oberkörper wieder in die Ausgangsposition gedrückt.
Tipps

 

Wenn Du den Bewegungsablauf optimal beherrscht, kannst Du auch in der normalen Liegestützposition (Knie in der Luft, gerade Rücken) die Übung ausführen. Je weiter Du die Ellenbogen beugst, desto intensiver wird die Übung.
Zusätzliche Übungs-Hinweise

Diese Übung eignet sich hervorragend, um den Körper auf größere Belastungen im Push-Up-Bereich vorzubereiten.

Das Ablegen der Beine vermindert die Zugkraft auf Bauch- und Rückenmuskulatur. Die Übung wird im Eingriff-Modus durchgeführt.

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling Trainer hier bestellen

Sling Trainer kaufen

Sling Trainer bestellen

Sling-Trainer Brustübung – Push-up einbeinig, eine Hand am Griff

  • Grad der Schwierigkeit 90% 90%

Schlingentraining: Push-up einbeinig, eine Hand am Griff

Zu dieser Übung ist kein Video verfügbar.

Kurze Übungsbeschreibung

Eine Hand befindet sich am Griff des Varioslings, die Handinnenfläche zeigt nach hinten, beide Ellbogengelenke sind gestreckt. Das zum Variosling diagonale Bein ist in der Luft und nach hinten weggestreckt, das Gesäß ist auf einer Linie mit dem Rücken. Die Ellbogengelenke werden gleichzeitig gebeugt. Der Ellenbogen am Variosling wird so weit gebeugt, bis der andere ca. 90° gebeugt ist. Durch Streckung beider Arme wird der Oberkörper wieder in die Ausgangsposition gedrückt.

Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Eine Hand befindet sich am Griff des Variosling. Die Handfläche zeigt nach hinten und beide Ellbogengelenke sind gestreckt. Beide Hände befinden sich im gleichen Abstand neben dem Körper. Das zum Variosling diagonale Bein ist in der Luft und nach hinten weggestreckt bzw. leicht gebeugt. Das Gesäß ist auf einer Linie mit dem Rücken.
  2. Die Ellbogengelenke werden gleichzeitig gebeugt. Der Ellenbogen am Variosling wird so weit gebeugt, bis der andere ca. 90° gebeugt ist. Dabei macht das freie Bein ggf. Ausgleichsbewegungen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
  3. Der Oberkörper ist gestreckt und abgesenkt. Die Handfläche zeigt nach hinten. Beide Ellbogengelenke sind stark gebeugt. Das zum Variosling diagonale Bein befindet sich stets in der Luft. Die komplette Rumpf- und Beinmuskulatur ist angespannt.
  4. Durch Streckung beider Arme wird der Oberkörper wieder in die Ausgangsposition gedrückt.
Tipps

 

Du kannst die Übungsintensität intensivieren, indem Du den Beugewinkel der Ellbogengelenke oder den Abstand der Arme zueinander veränderst. Spanne während der gesamten Bewegung die Rumpfmuskulatur an. Je weniger Ausgleichbewegungen mit dem vom Boden gelösten Bein erforderlich sind, desto besser ist Deine Körpergefühl bzw. Deine Koordination ausgeprägt.

 

Zusätzliche Übungs-Hinweise

Bei dieser Push-Up-Variante wird der Körper in eine sehr instabile Position gebracht.

Sie erfordert ein immens hohes Maß an Körperspannung und Gleichgewichtsfähigkeit. Die Übung wird im Eingriff-Modus durchgeführt und ist nur für Fortgeschrittene geeignet.

 

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling Trainer hier bestellen

Sling Trainer kaufen

Sling Trainer bestellen

Sling-Trainer Brustübung – Push-up ein Arm zur Seite anheben

  • Grad der Schwierigkeit 90% 90%

Schlingentraining: Push-up ein Arm zur Seite anheben

Zu dieser Übung ist kein Video verfügbar.

Kurze Übungsbeschreibung

Der Oberkörper ist gestreckt und abgesenkt. Eine Hand befindet sich am Griff des Varioslings, die Handinnenfläche zeigt nach hinten. Die Ellbogengelenke sind gebeugt. Durch gleichzeitige Streckung beider Arme wird der Oberkörper nach oben gedrückt. Sobald der freie Arm die maximale Streckung erreicht hat, wird er seitlich angehoben und auf Schulterhöhe gebracht. Der seitliche weggestreckte Arm wird wieder vor dem Körper geführt. Der Oberkörper wird durch Beugung beider Arme zurück in Bodennähe gebracht.

Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Der Oberkörper ist gestreckt und abgesenkt. Eine Hand befindet sich am Griff des Variosling. Der entsprechende Ellenbogen ist deutlich hinter der Schulter positioniert. Die Handfläche zeigt nach hinten. Beide Ellbogengelenke sind stark gebeugt. Die Füße sind hüftbreit auseinander gestellt. Die komplette Rumpf- und Beinmuskulatur sind angespannt.
  2. Durch gleichzeitige Streckung beider Arme wird der Oberkörper nach oben gedrückt. Sobald der freie Arm die maximale Streckung erreicht hat, wird er seitlich angehoben und auf Schulterhöhe gebracht. Bei dieser Bewegung bleibt der Arm ebenfalls gestreckt. Der Arm am Variosling wird weiter im Ellenbogengelenk gestreckt.
  3. Die Rumpf- und Beinmuskulatur sind angespannt. Der Griff-Arm bleibt gestreckt. Der andere Arm ist mit geöffneter Handfläche zur Seite auf Schulterhöhe weggestreckt und parallel zum Boden. Die Beine sind etwas mehr als hüftbreit auseinander aufgestellt.
  4. Der seitliche weggestreckte Arm wird wieder vor dem Körper geführt. Der Oberkörper wird durch kontrollierte Beugung beider Arme zurück in Bodennähe gebracht.
Tipps

 

Versuche zunächst die Übung langsam auszuführen, damit Du dich mit dem hohen Instabilitätsgrad vertraut machen kannst. Halte während des gesamten Bewegungsablaufs die Körperspannung aufrecht und vermeide ein Absinken der Hüfte!

 

Zusätzliche Übungs-Hinweise

Diese Übung ist ausschließlich für weit Fortgeschrittene geeignet.

Sie erfordert sehr gute Körperstabilität und enorme Stützkraft in der Armmuskulatur. Die Übung wird im Eingriff-Modus durchgeführt.

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling Trainer hier bestellen

Sling Trainer kaufen

Sling Trainer bestellen

Sling-Trainer Brustübung – Push-up ein Arm zur Seite

  • Grad der Schwierigkeit 90% 90%
Kurze Übungsbeschreibung
Der Oberkörper ist gestreckt und abgesenkt. Eine Hand befindet sich am Griff des Varioslings, die Handinnenfläche zeigt nach hinten. Beide Ellbogengelenke sind stark gebeugt. Die Hand am Sling wird zur Seite vom Körper weggestreckt und kurz in dieser Position gehalten. Mit Hilfe der Arm-, Schulter- und Brustmuskulatur wird der Arm dem Körper wieder langsam angenähert.

Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Der Oberkörper ist gestreckt und abgesenkt. Eine Hand befindet sich am Griff des Variosling. Der entsprechende Ellenbogen ist deutlich hinter der Schulter positioniert. Die Handfläche zeigt nach hinten. Beide Ellbogengelenke sind stark gebeugt. Die Füße sind hüftbreit auseinander gestellt. Die komplette Rumpf- und Beinmuskulatur ist angespannt.
  2. Die Griff-Hand wird zur Seite vom Körper weggestreckt und kurz in dieser Position gehalten.
  3. Rumpf- und Beinmuskulatur sind angespannt. Der Arm am Variosling ist zur Seite weggestreckt, bildet mit dem Schultergürtel eine Linie und die Handfläche zeigt nach unten. Die Hüfte befindet sich in der Luft.
  4. Mit Hilfe der Arm-, Schulter- und Brustmuskulatur wird der Arm dem Körper wieder langsam angenähert.
Tipps
Die Übung wird intensiver je länger Du den Arm in der Seitstreckposition hältst. Vermeide ein Absinken bzw. Ablegen der Hüfte oder Knie auf dem Boden. Spanne Rumpf und Beine stets an!

 

Zusätzliche Übungs-Hinweise

Diese Variante der Push-Ups ist nur für weit Fortgeschrittene geeignet.

Sie erfordert immense Körperspannung und sehr viel Kraft in der Brust-, Schulter- und Armmuskulatur. Die Übung wird im Eingriff-Modus durchgeführt.

 

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling Trainer hier bestellen

Sling Trainer kaufen

Sling Trainer bestellen

Sling-Trainer Brustübung – Chest Press halten mit Knie zur Brust

  • Grad der Schwierigkeit 60% 60%

Schlingentraining: Chest Press halten mit Knie zur Brust

Zu dieser Übung ist kein Video verfügbar.

Kurze Übungsbeschreibung
Ein Bein ist vom Boden gelöst, die Arme sind nach vorne gestreckt und deutlich unter Schulterhöhe positioniert. Die Handinnenflächen zeigen nach unten. Der Oberkörper wird bei fast gestreckten Armen leicht nach vorne geneigt, damit der Variosling unter Spannung steht. Diese Position wird gehalten. Das freie Bein wird bis auf Hüfthöhe angehoben und anschließend wieder kontrolliert abgesetzt.
Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Die Füße sind hüftbreit auseinander, ein Bein ist vom Boden gelöst. Die Arme sind nach vorne gestreckt und deutlich unter Schulterhöhe positioniert. Die Handflächen zeigen nach unten. Das Körpergewicht ist auf den Füßen verteilt.
  2. Der Oberkörper wird bei fast gestreckten Armen leicht nach vorne geneigt, damit der Variosling unter Spannung steht. Diese Position wird gehalten.
  3. Das gelöste Bein ist auf Hüfthöhe angehoben und im Kniegelenk ca. 90° gebeugt. Die Arme sind nach vorne gestreckt und unter Schulterhöhe positioniert. Das Körpergewicht ist auf dem Standbein verteilt.
  4. Das freie Bein wird bis auf Hüfthöhe angehoben und anschließend wieder kontrolliert abgesetzt.
Tipps
Halte während der Beinbewegung Deinen Körper sowie den Variosling unter Spannung!
Zusätzliche Übungs-Hinweise

Bei dieser Variante der Chest Press wird der präzise Krafteinsatz zur Aufrechterhaltung der Balance trainiert.

Arme und Brust leisten vorwiegend Haltekraft (isometrische Muskelkontraktion).

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling Trainer hier bestellen

Sling Trainer kaufen

Sling Trainer bestellen

Sling-Trainer Brustübung – Chest Press halten ein Bein nach hinten anheben

  • Grad der Schwierigkeit 30% 30%

Schlingentraining: Chest Press halten, ein Bein nach hinten anheben

Zu dieser Übung ist kein Video verfügbar.

Kurze Übungsbeschreibung

Der Oberkörper ist etwas nach vorne geneigt, der Rücken ist gerade. Ein Bein ist in der Luft und leicht nach hinten angewinkelt. Das Körpergewicht ist auf dem Standbein und den Armen verteilt. Die Arme sind leicht gebeugt und zeigen schräg nach vorne unten. Die Handinnenflächen zeigen nach unten. Diese Position wird gehalten.

Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Der Oberkörper ist etwas nach vorne geneigt, der Rücken ist gerade. Ein Bein ist in der Luft und leicht nach hinten angewinkelt. Das Körpergewicht ist auf dem Standbein und den Armen verteilt. Die Arme sind leicht gebeugt und zeigen schräg nach vorne unten. Die Handflächen zeigen nach unten. Rücken- und Bauchmuskulatur sind angespannt.
Tipps

 

Halte während der gesamten Bewegung die Körperspannung. Je näher Du die Arme zusammen führst, umso größer wird der Instabilitätsgrad, d.h. die Übung wird intensiver.

 

Zusätzliche Übungs-Hinweise

Diese Übung wird statisch ausgeführt und trainiert Arm-, Bauch- und Brustmuskulatur.

Sie eignet sich hervorragend für ein Koordinationstraining, aufgrund der unterschiedlich hohen Körperinstabilität.

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling Trainer hier bestellen

Sling Trainer kaufen

Sling Trainer bestellen

Sling-Trainer Brustübung – Chest Press gestreckt eine Hand Fly

  • Grad der Schwierigkeit 90% 90%
Kurze Übungsbeschreibung
Der Oberkörper ist leicht nach vorne geneigt, die Arme sind nach vorne unten gestreckt. Die Handinnenflächen zeigen nach unten. Die Arme werden in den Ellenbogen gebeugt und die Hände werden neben dem Körper geführt, sodass sich der Oberkörper nach vorne unten neigt. Ein Arm bleibt gebeugt und der andere wird zur Seite weggestreckt. Mit Hilfe der Brustmuskulatur wird der weggestreckte Arm wieder dem Körper angenähert.

Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Der Oberkörper ist leicht nach vorne geneigt. Die Füße sind hüftbreit nebeneinander aufgestellt, die Arme sind nach vorne unten gestreckt. Die Handflächen zeigen nach unten. Das Körpergewicht liegt auf den Fußballen.
  2. Die Arme werden in den Ellenbogen gebeugt und die Hände werden neben dem Körper geführt, sodass sich der Oberkörper nach vorne unten neigt.
  3. Ein Ellenbogengelenk ist ca. 90° gebeugt, neben dem Körper auf Schulterhöhe. Die Hand ist 25-40 cm seitlich vom Körper und zeigt nach unten. Der andere Arm ist seitlich vom Körper weggestreckt und bildet mit dem Rumpf einen rechten Winkel. Die Handfläche zeigt nach vorne.
  4. Ein Arm bleibt gebeugt und der andere wird zur Seite weggestreckt. Mit Hilfe der Brustmuskulatur wird der weggestreckte Arm wieder dem Körper angenähert.
Tipps
Halte während der gesamten Bewegung die Körperspannung aufrecht. Je höher Du den Neigungswinkel wählst, desto intensiver und anspruchsvoller wird die Übung. Du kannst die Arme auch abwechselnd seitlich wegstrecken!
Zusätzliche Übungs-Hinweise

Bei dieser Übung ist ein guter Gleichgewichtssinn und eine gute Körperspannung immens wichtig.

Es wird vor allem der Brustmuskel des seitlich gestreckten Arms sehr stark trainiert. Eine Veränderung des Neigungswinkels verursacht große Belastungsveränderungen.

Ähnliche Sling-Trainer Übungen

Sling Trainer hier bestellen

Sling Trainer kaufen

Sling Trainer bestellen