Wie Du auch im Sommer effektiv trainierst!

Outdoor Training Teil 1 "Beine"

Kaum hat der Sommer offiziell begonnen, zeigt sich das Wetter bereits von seiner besten Seite! Der einzige fade Beigeschmack des Sonnenscheins ist wohl die Luft im Fitnessstudio. Doch keine faulen Ausreden - am Sommer Body kannst du auch draußen bestens arbeiten. Denn neben klassischem Cardio-Training, wie Laufen oder Radfahren, können auch andere Übungsformen an der frischen Luft extrem effektiv sein. Und Spaß machen sie obendrein! Auch der Sling Trainer eignet sich hervorragend für das Outdoor-Training. In einer zweiteiligen Serie werden dir in den nächsten Wochen Programme für die unterschiedlichen Körperbereiche vorgestellt.

Im ersten Teil wird sich der Beinmuskulatur gewidmet. Die traditionellsten Möglichkeiten Beine und Ausdauer zu trainieren, stellen sicher das Laufen sowie Radfahren dar. Sinnvoll und effektiv sind die beliebten Sportarten ohne Zweifel, doch im Folgenden stellen wir dir drei Methoden vor, die neben ihrer hohen Effektivität vor allem eines mit sich bringen - nämlich Spaß!

Hoch hinaus - Training mit Sprungstelzen

Jeden Tag die altbewährte Laufstrecke zurückzulegen ist eine Art sich im Sommer fit zu halten. Eine spannende Abwechslung dazu wäre jedoch die Strecke mal auf Sprungstelzen zu bestreiten. Die futuristisch anmutenden Geräte werden an die Füße geschnallt und können den Körper durch eingebaute Federn in ungeahnte Höhen und Weiten katapultieren. Doch keine Sorge, um die Sprungstelzen zu testen musst du kein Stuntman sein. Etwas vorsichtig sollte man bei den ersten Versuchen natürlich trotzdem sein. Neben dem hohen Spaßfaktor haben die innovativen Geräte jedoch noch einiges mehr zu bieten. Das Springen aktiviert sowohl die Bein- als auch die Bauch- und Rückenmuskulatur. Es soll dabei fünfmal so effektiv sein, wie normales Joggen und dank eingebauter Dämpfung obendrein die Gelenke schonen.

Trainieren wann & wo du willst mit dem Variosling

Der Slingtrainer eignet sich bestens für das Training an der frischen Luft. Er ist leicht zu transportieren und lässt sich mit Hilfe des dynamischen Befestigungssystems an jedem Stabilen Ast oder Zaun anbringen. Langweilig wird das Training mit den praktischen Schlingen dank unzähliger Übungsvariationen garantiert auch nicht. Für schöne starke Beine sollten besonders die Folgenden Übungen ins Training aufgenommen werden:

Diese Übungen trainieren aktiv die Beinmuskulatur. Durch die Instabilität der Schlingen, wird beim Sling Training jedoch auch immer der Rumpf gestärkt, der den Körper während des Trainings stabilisieren muss. Dank der großen Übungsauswahl kann man sich so immer wieder neue Workouts für den Sommer zusammenstellen.

Selbst ist der Sportler - Training ohne Geräte

Auch wenn das Training mit Geräten oft mehr Spaß macht und einen langfristig motiviert, kann man im Sommer natürlich auch mal auf sie verzichten. Besonders Beinübungen bieten sich für das Training mit dem eigenen Körpergewicht an. Ausfallschritte beispielsweise sind extrem effektiv und führen bereits bei weinigen Wiederholungen zu Muskelkater in der ischiokruralen Muskulatur. Dabei stehen einem auch viele Variationsmöglichkeiten zur Verfügung. Denkbar sind neben den typischen Ausfallschritten nach vorne aus solche zur Seite. Dabei sollte der Oberkörper stets in einer tiefen Position gehalten werden. Das macht die Übung nicht nur anstrengender, sondern verstärkt zusätzlich ihren Effekt. Wer das noch nicht anstrengend genug findet, baut Sprünge in die Übungen ein. So werden auch die Sprung- und Reaktivkraft der Beinmuskulatur weiter ausgebildet.

Im nächsten Teil der Serie beschäftigen wir uns mit der Muskulatur der oberen Extremitäten. Bis dahin kannst du ja schon mal dein erstes Bein-Workout unter freiem Himmel genießen. Wenn es zu heiß draußen ist, solltest du allerdings die Mittagshitze meiden, genug trinken und deinen Kopf bedecken!

Sling-Trainer Gutscheincode - Rabatt Code

Vielen Dank für Deine Anmeldung zum Newsletter! Dein Gutscheincode lautet: VARIOS17.