Wie Du den Pfunden in der Weihnachtszeit mit der richtigen Ernährung & Sling Training trotzen kannst!

sling training weihnachten

Gänsebraten & Co. beschreren uns über Weihnachten das ein oder andere Kilogramm mehr auf der Waage!

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und für die meisten von uns ist dies nicht nur die besinnlichste Zeit des Jahres, sondern vor allem die kalorienreichste! Studien zeigen, dass wir in der Weihnachtszeit definitiv an Hüftspeck zulegen. Über das Ausmaß der Zunahme streiten sich die Studien jedoch. Wir haben in unserer Weihnachtsreihe einige Tipps für Dich vorbereitet, damit Du die Weihnachtszeit ohne zusätzlichen Hüftspeck genießen kannst! Jeden Advent stellen wir Dir einen Sling-Trainingsplan vor, der anstatt Kerzen Pfunde zum Schmelzen bringt!

Gewichtszunahme über die Feiertage

Klingt vielleicht verrückt, doch tatsächlich haben sich bereits mehrere Studien mit der mysteriösen Gewichtszunahme über die Feiertage beschäftigt! Durchschnittlich nehmen wir in der Zeit zwischen November und Neujahr laut Yanovski (2000) und Roberts (2009) zwar nur 370 Gramm zu, jedoch nehmen rund 10 Prozent ganze 2,3 Kilogramm zu!

Diese Gewichtszunahme resultiert selten nur aus den 3 Weihnachtsfeiertagen, denn ansonsten müsste man 14.000 kcal zu sich nehmen. Dies entspricht in etwa 24 Tafeln Schokolade sowie 3 Mahlzeiten täglich, 23 Weihnachtsgänsen oder 216 Vanillekipferln. Um diese Kalorien wieder zu verbrennen müsste man rund 180 km in 24 Stunden laufen!

Aber wie gesagt, meist entsteht diese Gewichtszunahme schleichend über den gesamten Dezember! Um dir die 180 km Dauerlauf zu ersparen, haben wir bereits jetzt ein paar Tipps für dich, wie du den Pfunden in der Weihnachtszeit trotzen kannst!

Auf die Ernährung achten!

Sling Training Weihnachten

Indem Du Deine Plätzchen selber backst, kannst Du bereits Kalorien sparen!

Keine Angst – eine komplette Einschränkung in der Weihnachtszeit ist nicht nötig!Jedoch sollte einen nicht jeden Tag eine „Plätzchen-Attacke“ überfallen. Greif doch statt zu buttrigem Spritzgebäck ab und an zu kalorienärmeren Varianten beispielsweise aus Haferflocken. Diese schmecken trotzdem lecker und bewahren einen zusätzlich vor dem Schock auf der Waage. Zimt gehört für Dich in der Weihnachtszeit einfach dazu? Klasse! Denn Zimt lässt vieles aromatischer schmecken und fördert zusätzlich den Stoffwechsel. Sind wir mal ehrlich – nach all den Jahren, kann man die Wehnachtsgans am heiligen Abend auch nicht ehr so richtig sehen. Wie wäre es dieses Jahr mal mit Fisch? Salat und Suppe zur Vorspeise sind ebenfalls gesund und füllen bereits etwas den Magen. So nimmt man an Weihnachten keine überflüssigen Kalorien zu sich und muss trotzdem nicht auf das leckere Menü verzichten.

Wenn jetzt zwischen den zahlreichen Weihnachtsmarkt-Besuchen & Weihnachtsfeiern die Bewegung nicht zu kurz kommt, überstehst Du die Weihnachtszeit ohne zusätzlichen Hüftspeck! Auch für Deine Bewegung haben wir uns etwas ausgedacht:

Trainingsplan Nr. 1 – 1. Advent

Das folgenden Training dauert insgesamt weniger als 25 Minuten. Sling Training ist extrem effektiv. In kürzester Zeit verbrauchst Du viele Kalorien und stärkst gleichzeitig Rumpf und Rücken. Somit kannst Du dein Training bereits vor der Arbeit oder kurz danach absolvieren – das ideale Training für die stressige Weihnachtszeit.  Der Trainingsplan zum 1. Advent beinhatet bereits Übungen für alle Körperbereiche von Beinen, über Gesäß bis hin zu Brust und Armen. Also ran an die Slings und den Pfunden in der Weihnachstzeit trotzen!